Im Mittelpunkt der Erfüllung der Stiftungszwecke steht die fördernde Tätigkeit, also die Bereitstellung von Mitteln für bestehende Projekte anderer Träger oder die gemeinsame Entwicklung von möglichst innovativen Projekten mit Pilotfunktion in Bereichen, in denen eine Versorgungslücke besteht. Eine Unterstützung von Einzelpersonen ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Es gibt eine große Anzahl von anderen Stiftungen, die sich auf diesen wohltätigen Zweck konzentriert haben.

Nachfolgend sind einige Projekte aufgeführt, bei denen sich die Stiftung seit Aufnahme ihrer ideellen Tätigkeit im Jahre 2016 engagiert hat:

Chance

Programm zur Frühintervention, Rehabilitation und Integration von jungen Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen

Mehr zum Projekt lesen Sie hier

Demenz

Förderung von ambulanten und teilstationären Angeboten für Menschen mit Demenz

Mehr zum Projekt lesen Sie hier

Kanikuli

Unterstützung und Integration von Menschen mit besonderem Förderbedarf in Belarus

Mehr zum Projekt lesen Sie hier

OTAF

Aufbau einer Bienenzucht in einer beschützenden Werkstatt für landwirtschaftliche Aktivitäten

Mehr zum Projekt lesen Sie hier

KiZ@home

Pilotprojekt zur Behandlung von körperlichen und psychischen Problemen bei Menschen mit Trisomie 21 durch Home Treatment und zusätzliche heilpädagogische Hilfen.

Mehr zum Projekt lesen Sie hier

Schulden-
prävention

Schuldenpräventionsprojekt für Menschen mit Lernbehinderung an Förderschulen in und um München

Mehr zum Projekt lesen Sie hier

Inside @ School

Förderung der Schulsozialarbeit, Jugendsozialarbeit und Prävention an Münchner Schulen

Mehr zum Projekt lesen Sie hier